Nein zu Gewalt!

Sexueller Missbrauch und andere Übergriffe verletzen die Würde und Integrität des betroffenen Menschen tief. Aus diesem Grund tun wir bei der Caritas alles dafür, die Menschen, die sich uns anvertrauen oder bei uns arbeiten, zu schützen und für das Thema zu sensibilisieren. Dafür haben wir ein Schutzkonzept mit einem klaren Verhaltenskodex eingeführt und fördern eine Kultur der Achtsamkeit. Damit die Caritas ein sicherer Ort für alle ist.

Darum

  • bilden wir unsere Mitarbeitenden regelmäßig im grenzachtenden Umgang und in der Prävention von sexueller Gewalt weiter.
  • können die Mitarbeitenden sowie Betreute, deren Angehörige und rechtliche Betreuende im Verdachtsfall direkt Kontakt mit externen Ansprechpartnern aufnehmen.
  • sind unsere Mitarbeitenden verpflichtet, jegliche Art von Übergriffen, die ihnen im Rahmen ihrer Arbeit bekannt wird, ihren Vorgesetzten oder der Geschäftsführung mitzuteilen.
  • sind unsere Mitarbeitenden verpflichtet, ein erweitertes Führungszeugnis vorzulegen.
  • sind unsere Mitarbeitenden verpflichtet, die Erklärung der Erzdiözese Freiburg zum grenzachtenden Umgang anzuerkennen.

 

Kontakt

Beate Jörg
Präventionsfachkraft

Dekanatszentrum Hegau
Widerholdstr. 24
78224 Singen

E-Mail:

joerg(at)caritas-singen-hegau.de

Tel.:

07731 - 169 03- 20

Sandra Nicolaus
Präventionsfachkraft

Erzbergerstr. 25
78224 Singen

E-Mail:

nicolaus(at)caritas-singen-hegau.de

Tel.:

07731 - 96 970 -188

Hilfe bei Gewalt und sexuellem Missbrauch

Auch die Beratung durch unsere externen Partner ist kostenlos. Die Mitarbeiterinnen stehen unter Schweigepflicht und haben keine Anzeigepflicht.

 

1. Bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren

Beratungs- und Vertrauensstelle bei Kindesmisshandlung und sexuellem Missbrauch beim Diakonischen Werk
Obere Laube 62, 78462 Konstanz

E-Mail:

vertrauensstelle.konstanz(at)diakonie.ekiba.de

Tel.:

07531 / 36 32 620

 

www.diakonie-radolfzell.de

2. Bei Frauen

Frauen helfen Frauen in Not e.V.
Austr. 89, 78467 Konstanz

E-Mail:

beratung(at)gewaltgegenfrauen.de

Tel.:

07531 / 67 999

 

www.gewaltgegenfrauen.de

3. Bei juristischen Fragen

Rechtsanwältin Dr. Angelika Musella
Günterstalstr. 49, 79102 Freiburg

E-Mail:

sekretariat(at)musella-collegen.de

Tel.:

0761 / 70 398-0

 

www.musella-collegen.de

Corona-Pandemie

Die Gesundheit und die Sicherheit von alten und pflegebedürftigen Menschen, Kindern und ihren Familien, Menschen in Not sowie Menschen mit einer Behinderung stehen für uns als Caritas an erster Stelle. Daher beobachten wir die Corona Pandemie sehr aufmerksam und passen unsere Sicherheitskonzepte und Schutzmaßnahmen immer aktuell an. Als Caritasverband werden wir alles dafür tun, dass wir Ihnen weiterhin eine gute, verlässliche und sichere Hilfe und Unterstützung anbieten können.

Herzliche Grüße – und bleiben Sie vor allem gesund!
Wolfgang Heintschel und Oliver Kuppel