Juhu, die Schulzeit beginnt

Früher sprach man vom „Ernst des Lebens“, wenn nach der Kindergartenzeit die Schule begann. Ein Bruch in der Wahrnehmung der Kinder. Heute ist das anders. Schon mit der Aufnahme in die Kita werden die Kinder ganz entspannt auf die Schule vorbereitet. Damit dies gelingt, arbeiten Erzieher, Lehrkräfte und Eltern eng zusammen:

  • Die Kinder werden individuell in ihrer Entwicklung gefördert
  • Kooperationslehrkräfte besuchen regelmäßig die Kitas, um die Kinder kennen zu lernen
  • Wir laufen gemeinsam den Schulweg, lernen den Pausenhof kennen und nehmen an einer Schulstunde oder am Sport teil
  • Besonders im letzten Kita-Jahr werden die Kinder darin bestärkt, sich als die „Großen“ in der Einrichtung zu erleben
  • Durch altersgerechte Angebote, Projekte und Aktivitäten werden die sozialen, kognitiven, motorischen und motivationalen Kompetenzen der Schulanfänger besonders gefördert

Das alles motiviert und lässt die Freude auf die Schulzeit wachsen – der ideale Start in diesen neuen Lebensabschnitt.

Corona-Pandemie

Die Gesundheit und die Sicherheit von alten und pflegebedürftigen Menschen, Kindern und ihren Familien, Menschen in Not sowie Menschen mit einer Behinderung stehen für uns als Caritas an erster Stelle. Daher beobachten wir die Corona Pandemie sehr aufmerksam und passen unsere Sicherheitskonzepte und Schutzmaßnahmen immer aktuell an. Als Caritasverband werden wir alles dafür tun, dass wir Ihnen weiterhin eine gute, verlässliche und sichere Hilfe und Unterstützung anbieten können.

Herzliche Grüße – und bleiben Sie vor allem gesund!
Wolfgang Heintschel und Oliver Kuppel