Die Eingewöhnung ist ein wichtiger Schritt in die Welt

Der Start in die Kindergartenwelt ist für Eltern wie Kinder ein großer Schritt. Jetzt heißt es „loslassen“. Der – wenn auch nur kurzzeitige – Abschied fällt nicht immer leicht. Jedes Kind, jede Familie ist anders und reagiert auf die neue Situation unterschiedlich. Ebenso individuell gestalten wir gemeinsam mit Ihnen die Eingewöhnung. Denn die entscheidet über das Gelingen der Krippen- und Kita-Zeit und stellt die Weichen für alle Beziehungen, die Ihr Kind in seinem Leben noch eingehen wird.

Nur wenn es gelingt, gemeinsam mit den Eltern oder anderen Bindungspersonen dem Kind Sicherheit und Stabilität zu geben, ist eine gute Eingewöhnung möglich. Darum arbeiten wir nach einem Eingewöhnungskonzept, bei dem wir Ihnen und Ihrem Kind die nötige Zeit und Aufmerksamkeit widmen. Unser oberstes Ziel: eine solide Vertrauensbasis, damit sich Ihr Kind wohl und geborgen fühlt.

Corona-Pandemie

Die Gesundheit und die Sicherheit von alten und pflegebedürftigen Menschen, Kindern und ihren Familien, Menschen in Not sowie Menschen mit einer Behinderung stehen für uns als Caritas an erster Stelle. Daher beobachten wir die Corona Pandemie sehr aufmerksam und passen unsere Sicherheitskonzepte und Schutzmaßnahmen immer aktuell an. Als Caritasverband werden wir alles dafür tun, dass wir Ihnen weiterhin eine gute, verlässliche und sichere Hilfe und Unterstützung anbieten können.

Herzliche Grüße – und bleiben Sie vor allem gesund!
Wolfgang Heintschel und Oliver Kuppel