Jugendmigrationsdienst - JMD

Migrationsberatung für Jugendliche & junge Erwachsene

Mit unserem Jugendmigrationsdienst unterstützen wir junge Menschen mit Migrationshintergrund im Alter von 12 bis 27 Jahren dabei, sich in unserer Gesellschaft zurechtzufinden. Dafür helfen wir individuell bei allen Fragen rund um Schule, Ausbildung und soziale Integration. Und wir fördern die Teilhabe am politischen und kulturellen Leben.

 

Wir beraten und helfen:

  • mit Integrationskursen
  • beim Umgang mit Ämtern und Behörden (Job-Center, Sozialamt, Einwohnermeldeamt, Ausländerbehörde, Agentur für Arbeit, Regierungspräsidium)
  • bei der berufliche Orientierung, bei Ausbildung und Job
  • bei Fragen rund um Kindergarten, Schule und Nachhilfe
  • bei der Anerkennung von Bildungsabschlüssen
  • bei der Orientierung im Sozialraum
  • bei persönlichen Schwierigkeiten (Ehe, Kinder, Wohnung, Krankheit, Schulden, Sucht, Benachteiligung)

Kostenträger

Kontakt

Singen und Hegau

Svetlana Mager

Feuerwehrstraße 6
78224 Singen

E-Mail:

mager(at)caritas-singen-hegau.de

Tel.:

07731 - 96 970 -222

Fax:

07731 - 96 970 -299

   

Sprechzeiten:

Di.

14.00 - 16.00 Uhr

Fr.

9.00 - 12.00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Kontakt

Stockach und Umgebung

Ayten Yilmaz

Jugendmigrationsdienst, Integrationsmanagement
für Aach und Mühlhausen-Ehingen

Marktplatz 3
78333 Stockach

E-Mail:

yilmaz(at)caritas-singen-hegau.de

Tel.:

07731 - 96 970 -252

Fax:

Mobil:

07731 - 96 970 -259

0176 - 11 95 61 21

   

Sprechzeiten:

Mo.

15.00 – 17.00 Uhr

Do.

15.00 – 17.00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Corona-Pandemie

Die Gesundheit und die Sicherheit von alten und pflegebedürftigen Menschen, Kindern und ihren Familien, Menschen in Not sowie Menschen mit einer Behinderung stehen für uns als Caritas an erster Stelle. Daher beobachten wir die Corona Pandemie sehr aufmerksam und passen unsere Sicherheitskonzepte und Schutzmaßnahmen immer aktuell an. Als Caritasverband werden wir alles dafür tun, dass wir Ihnen weiterhin eine gute, verlässliche und sichere Hilfe und Unterstützung anbieten können.

Herzliche Grüße – und bleiben Sie vor allem gesund!
Wolfgang Heintschel und Oliver Kuppel