Wir machen ganz schön viel

Menschen brauchen Hilfe.
Sie sagen zum Beispiel:
Ich habe wenig Geld.
Oder: Ich verstehe Briefe vom Amt nicht.

Menschen haben eine Behinderung.
Sie sagen: Ich kann nicht alles alleine machen.
Oder die Familie sagt: Wir haben viele Fragen.

Menschen mussten aus ihrem Land fliehen.
Sie leben jetzt in Deutschland.
Sie sagen: In Deutschland ist vieles fremd.

Diese Menschen können zu uns kommen.
Wir schauen gemeinsam welche Hilfe die Menschen brauchen.
Wir zeigen ihnen wie sie diese Hilfe bekommen.

Corona-Pandemie

Die Gesundheit und die Sicherheit von alten und pflegebedürftigen Menschen, Kindern und ihren Familien, Menschen in Not sowie Menschen mit einer Behinderung stehen für uns als Caritas an erster Stelle. Daher beobachten wir die Corona Pandemie sehr aufmerksam und passen unsere Sicherheitskonzepte und Schutzmaßnahmen immer aktuell an. Als Caritasverband werden wir alles dafür tun, dass wir Ihnen weiterhin eine gute, verlässliche und sichere Hilfe und Unterstützung anbieten können.

Herzliche Grüße – und bleiben Sie vor allem gesund!
Wolfgang Heintschel und Oliver Kuppel